Afro

Afro Date No Fake

Afro Date No Fake ist das Motto vom Afro Dating und Black Dating Anbieter Black Meets White. Was steckt eigentlich hinter der Kernaussage ? Die Betreiber haben sich lange in der Afro Szene in real aufgehalten, desweiteren besuchten Sie Afrika. Schritt für Schritt ist die Idee entstanden eine Afro Dating Site zu gestalten, wo man nicht so einfach drauf kommt. Sicher registrieren kann sich jeder, aber danach kontrolliert der Support von Black Meets White täglich mehrfach die Benutzer. Auffällige Profile werden direkt gelöscht, andere werden beobachtet. Eine super Idee war es hier auch die Länderflagge im Profi von jedem Benutzer anzuzeigen. Somit kannst Du gleich erkennen, schreibt Dich ein netter Afrikanischer Mann an und behauptet er arbeite in Deutschland und die Länderflagge zeigt Kenya oder Nigeria an, solltest Du gleich wissen: FAKE !! Teste doch mal Black Meets White und falls Du Nachrichtenvon Fake bekommst, einfach kopieren und unserem Team schicken. Black Meets White erwartet Dich zum Afro real dating.

Lesen Sie hier weiter über unser System:

http://www.black-meets-white.com/blogs/support/risk-check/

Fake / Erkennung

Afrodate Fake Anzeichen Tips und Informationen

 

Auf black-meets-white.com haben wir neben dem RealCheck auch eine weitere Möglichkeit geschaffen, Fake Profile erkennen zu können.

Real-IP Check auf black-meets-white.com

Real-IP Check auf black-meets-white.com

Legende:

1 = Die vom Mitglied angegebene Location

2 = Von black-meets-white.com ermittelte Herkunft ;-)

 

Hierbei geht es nicht nur um Afro Profile, auch die Afro Menschen wollen immer mehr eine Sicherheit, dass der neu gefundene Freund auch der ist, der im Profil zu erkennen ist.

Es gibt in dem Afrodate Sektor sehr viele Gefahren, nicht nur für Europäer, sondern auch für schwarze Frauen, hierbei handelt es sich um Schleuserbanden, die meist aus Westafrika oder auch Europa kommen. Es sind also auch Europäer, die versuchen, über Dating Plattformen Frauen für ihr „Gewerbe“ zu finden.

Hierbei werden auf verschiedenen Dating Webseiten auch Profile übernommen/gehackt, wenn der zuständige Webmaster keine Sicherheit hierfür eingebaut hat. Sinn dieser Leute ist, entweder mit einem „Lockvogel-Profil“ (Frau Afro) ein Europäer zu finden, der eine Einladung vergeben kann, damit diese Afro-Frau nach Europa einreisen kann, oder auch Europäische Profile nutzen, um eben eine unwissende Afro Frau zu -ködern.

In beiden Fällen lauern für alle unwissentlichen Beteiligten sehr große Gefahren, die wir mit unseren Berichten aufzeigen und mit black-meets-white.com weitgehendst verhindern wollen.

Zur Zeit sehr verbreitet sind bei diesen Fake – Aktionen Mobilgeräte wie Handys in Verbindung mit Prepaid Karten, die ohne realen Namen angemeldet werden. Es werden Proxyserver verwendet, die eine andere Location anzeigen, als die wirkliche Herkunft. So kann ein Laie nicht erkennen, wo dieser User wirklich her kommt.

Auf black-meets-white.com haben wir aus diesem Grunde den automatischen Real IP Check eingeführt. Zusätzlich prüfen wir auch selbst die Profile auf solche Anzeichen und löschen gegebenen Falles sofort.

Natürlich ist es auch möglich, dass, als Beispiel, ein Mitglied aus Deutschland eine andere Landesflagge unter Real-IP angezeigt bekommt, es kann sein, dass dieses Mitglied momentan im Urlaub ist.

Auch Mitglieder aus Zambia und wenige aus Uganda haben als Real-IP eine Flagge aus Israel oder USA, das sind meist User, die über Satellit in das Internet gehen. Wir wissen das auf black-meets-white.com und prüfen täglich, ob alles soweit in Ordnung ist.

Eine absolute WARNUNG sind die Profile momentan, deren angegebene Herkunft aus Afrika oder Deutschland stammt, aber als Flagge bei Real-IP Norwegen angezeigt wird.

Das sind zu 99,9% gefährliche Profile, entdeckst du solch ein Profil auf black-meets-white.com, bitte kontaktiere unseren Support.

Beispiel:

Vorsicht, Fakeprofil

Vorsicht, Fakeprofil

 

Um sich vor Profilknacker zu schützen, gelten folgende Vorsichtsmaßnahmen:

  • – Username und Passwort dürfen NICHT das gleiche sein.
  • – Emailadresse und Passwort dürfen NICHT identisch sein.
  • – Das passwort sollte NICHT aus Hobby oder andere leicht zu erkennenden Wörter sein.

Ein gutes Passwort setzt sich als Beispiel so zusammen:

Tip Passwort:

sHl38jJww (For example, DO NOT use that password …)

Also Groß- und Kleinschreibung und Zahlen dazwischen.

 

 

 

RealChecked Peoples

Nichts zu sehen?

Hier klicken

 

Suche nach Afro-Länder und Info

 

 

 

Afro Dating | Mzungu Dating – Search


 

Afro Date Suche, Männer, Frauen, Mann, Frau, Afro Kontakt, Info, Länderinformationen über Googlemaps und Wikipedia

Legende:

Klicke auf die jeweilige Landesflagge, um Mitglieder aus dem entsprechenden Land auf black-meets-white.com zu finden

Googlemaps Afro Länderinformationen

Wikipedia Afro Länderinformationen

 

 

Translation


by Transposh - Übersetzungs-Plug-In für WordPress

Neueste Kommentare

Afro Dating Tips